lit-img_6580.jpg

Litauen feiert Unabhängigkeit

In die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund lud Litauens Botschafter Ramūnas Misiulis (Foto) ein, um den 34. Jahrestag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit der baltischen Republik zu feiern. Mark Speich, Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, hieß die zahlreichen Gäste aus Diplomatie, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien in der "Botschaft des Westens" in der Hiroshimastraße.herzlich willkommen. Botschafter Misiulis lobte die engen Beziehungen zwischen seinem Land und Nordrhein-Westfalen dankte für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ganz besonders freute er sich, dass er zum Empfang Litauens Premierministerin Frau Ingrida Šimonytė begrüßen konnte, die sich mit einer Grußrede an die Gäste wandte, in der sie dazu aufrief, Frieden und Freiheit in Europa gemeinsam zu verteidigen. Staatsministerin Katja Keul vom Auswärtigen Amt gratulierte im Namen der Bundesregierung. (fs)

zurück ...

Blättern Sie hier in der aktuellen Ausgabe:

Aktuelle Ausgabe
Audi
VW

ABONNEMENT

Möchten Sie BUSINESS & DIPLOMACY regelmäßig lesen?


MONATSBRIEF

Wenn Sie sich für unseren kostenlosen Monatsbrief anmelden möchten, senden Sie bitte eine Nachricht.


GE-UZ-Forum-2024

LESER ÜBER UNS

Impressum | Datenschutzerklärung

© Diplomat Media Berlin 2017 —