Jazz-Konzert in Belgiens Botschaft

Von Frank Schüttig

Belgiens Botschafter Ghislain D’hoop und seine Frau Carine luden zu einem außergewöhnlichen Jazz-Konzert in die Botschaft des Königreichs in der Jägerstraße am Gendarmenmarkt ein. Dort gastierte das Bert Joris Quartett, das die Zuhörer mit einem breiten Repertoire von modernem Jazz faszinierte. Bert Joris (Trompete, Flügelhorn), Philippe Aerts (Double Bass), Dré Pallemaerts (Drums) und Dado Moroni  am Piano - alle vier erstklassige Solisten - boten den Zuhörern kontrastreiche Augenblicke von intensivem Swing, einfühlsamer Lyrik und Blues-Einfärbungen. Nach dem mit viel Beifall gefeierten Konzert wurden belgische Spezialitäten gereicht und die Gäste genossen bei guten Gesprächen den schönen Sommerabend im Garten der Botschaft.

 

 

 


AKTUELLE AUSGABE

business_diplomacy_04_2017_cover_300x424_pixel.150x210.jpg

Winter 2017

AUSSENPOLITIK

Vernetzter Global Player: Bayern als Teil eines geeinten Europas. Interview mit Dr. Beate Merk, bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen, und Dr. Pantelis Christian Poetis, Honorarkonsul der Islamischen Republik Pakistan für Bayern und Baden-Württemberg.

Russland: Droht eine neue Eiszeit? Ein Gespräch mit dem Russlandexperten, Unternehmensberater und Buchautor Alexander Rahr

HONORARKONSUL IM FOKUS

Herz für Lettland: Rüdiger Freiherr von Rosen, langjähriger geschäftsführender Vorstand des Deutschen Aktieninstituts, ist seit fast 15 Jahren Honorarkonsul von Lettland. Auch seine familiären Wurzeln liegen im Baltikum.


ABONNEMENT

Möchten Sie BUSINESS & DIPLOMACY regelmäßig lesen?


RUNDBRIEF

Wenn Sie sich für unseren kostenlosen monatlichen Rundbrief anmelden möchten, senden Sie bitte eine Nachricht.


LESER ÜBER UNS

Impressum

© Diplomat Media Berlin 2017 —